Dr. med. Kathrin Wagner

Vor dem Kapellentor 1a
38835 Osterwieck

Tel.:

Fax:

Mail:

039421 72387

039421 68867

info@dr-kathrin-wagner.de

Zytomegalie

Die Zytomegalie-Infektion ist die häufigste übertragene vorgeburtliche Erkrankung. 1% aller Neugeborenen sind davon betroffen.  Etwa 30% dieser Babys kommen mit Krankheitszeichen zur Welt, bei weiteren Kindern können auch Spätfolgen diagnostiziert werden. Infolge dieser Infektion besteht u.a. die Gefahr von Milz- und Lebervergrößerungen, Blutarmut, Blindheit sowie Taubheit oder auch Entwicklungsstörungen des Kindes. In Kinderbetreuungseinrichtungen sind ca. 20% der Kleinkinder mit diesem Virus infiziert und scheiden diesen  Virus sogar monatelang über Speichel und Urin aus. Hier ist besondere Vorsicht und Vorsorge geboten! Bislang ist diese Infektion nur unzureichend behandelbar. Deshalb werden bislang die Behandlungskosten mit sog. Immunglobulinen auch nicht von den Krankenkassen übernommen. Eine weitere Möglichkeit bietet jedoch die Komplementärmedizin. Mit einer sog. Mikroimmuntherapie gibt es neue therapeutische Ansätze, diese Infektion ohne Nebenwirkungen zu behandeln.

 

Weiter Infos unter :

www.Labolife.info/all/produits.php?page=1